YOGA IM SCHLOSS . LANDSHUTER STR 32 . 84109 WÖRTH A. D. ISAR . JUDITH WAGNER . 0179 4729354 . KONTAKT . YOGA FÜR ERWACHSENE

YogiStars

Eine Herzensangelegenheit ist es mir, bereits die Kleinen mit auf den Yogaweg zu nehmen und sie dort abzuholen, wo sie sind.
Daher sind meine Kinderyogastunden sehr vielseitig. Es fließen spielerisch Elemente aus Akrobatik, Tanz und Kampfkunst, Entspannungs- und Atemtechniken, sowie gestalterische Ausdrucksformen mit ein.
Eine Kombination aus wahrnehmungsschulenden und kräftigenden Körperübungen, spielerischem Lernen, Stärkung des Teamgeistes und der Selbstwahrnehmung, Phantasiereisen und Konzentrationsübungen findet in diesen Stunden Raum, ebenso wie das Kennenlernen verschiedener Yogaformen wie Vinyasa Yoga (fließende Yogabewegungen), Yin Yoga (Eintauchen in die eigene Ruhe mittels länger gehaltener, entspannter Asanas) und Bhakti Yoga (Yoga der liebenden Hingabe).

Aus Verlässlichkeit und Struktur können Kinder Mut und Individualität entwickeln. Sicherheit gibt ihnen Halt, Geborgenheit stärkt  ihr Selbst-Vertrauen.
Rituale helfen hierbei.
Daher strukturieren sich die Stunden in 5 Sequenzen:
Ankommen | Bewegen | Entspannen | Sich Sammeln | Gehen
Das Ankommen und das Gehen bilden den Rahmen, Bewegen, Entspannen und ‚Sich Sammeln‘ greifen ineinander über und wiederholen sich auch als dynamische Intervalle,  in erster Linie entsprechend der Bedürfnisse und dem Alter der Kinder.


YogiStars + plus +

Viele Kinder erleben die  Pubertät und die wachsenden, gesellschaftlichen Erwartungen als eine Anstrengung – bis hin zur Überforderung.
Die großen Yogistars lernen, in ihren Körper hinein zu spüren, ihre Selbstwahrnehmung zu schulen und ihre Atmung zielgerichtet einzusetzten.  Das körperliche Spüren von Beweglichkeit, Gleichgewicht und Zentrierung erleichtert es den Kindern und Jugendlichen, diese Qualitäten in ihren Alltag zu integrieren und auch auf geistig-seelischer Ebene Ausgeglichenheit, Konzentration und Ruhe zu finden. Darüber hinaus machen die Yogaübungen stark und f´lexibel: Sie aktivieren den Körper, stärken die Nerven und fördern  das Selbstvertrauen.

Ein weiterer wichtiger Aspekt dieser Stunden ist der gemeinsame Austausch, das Diskutieren und Reflektieren. Themen wie Mobbing, Persönlichkeitsentwicklung und „Beziehungen“ beschäftigen die Kinder sehr. Schenkten man ihnen Raum, dies auch gemeinsam zu diskutieren und verschiedenste Blickwinkel zu berücksichtigen, so können sie unglaublich viel voneinander lernen und sie entwickeln somit eine respektvolle, tolerante Lebenshaltung.

 

Rockin‘ StarClub

Dieser Club ist offen für alle Kinder und Jugendliche, die gerne auch mal richtig Gas geben und sich selbst über die körperlich intensive Ebene am leichtesten finden.
Armbalancen, Elemente aus Kampfkunst, Qigong und und Tanz machen Freude und stärken das Selbstbewusstsein – und fordern vor allem ZENtrierung. Das ist das eigentliche Schlüssselthema dieser Stunden – die eigene Mitte finden – über die körperliche Ebene den Geist zur Ruhe zu bringen und neue Wege zu eröffnen.
„Die Herausforderung ist es, nicht etwas zu werden, sondern zu SEIN.“
Pyar